Nagelpilz

Beatrix Gasser vonBeatrix Gasser

Nagelpilz

Der Nagelpilz ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten und betrifft etwa 5.5% der Weltbevölkerung.
Sowohl ältere Menschen als auch Sportler: Durch die laufenden Erschütterungen entstehen unbemerkt kleinste Verletzungen wie Mikrotraumen und Risse, die einen idealen Nährboden für die allgegenwärtigen Pilze bieten. Weitere Risikofaktoren sind schlecht sitzendes Schuhwerk, Fußfehlfehlstellungen als auch die gemeinsame Nutzung von sanitären Anlagen.

Ältere Menschen sind durch das altersbedingte langsamere Nagelwachstum häufiger betroffen – Diabetiker ganz besonders.

Ob bereits Creme und Tinktur ausreichen oder Tabletten nötig sind muss abgeklärt werden. Die Behandlung ist meist langwierig und erfordert Konsequenz aber gesunde Nägel sind in den Sommer- Sandalen immer noch ein Hingucker!

Über den Autor

Beatrix Gasser

Beatrix Gasser administrator

Ärztin für Allgemeinmedizin und Fachärztin für Dermatologie