Hautkrebs Vorsorge

Beatrix Gasser vonBeatrix Gasser

Hautkrebs Vorsorge

Neben dem schwarzen Hautkrebs spielt in der täglichen Praxis der weisse Hautkrebs eine zentrale Rolle. Nachdem unser Gesicht täglich – und je nach Jahreszeit-Hände, Arme, Nacken, Beine zumindest saisonal – dem Licht ausgesetzt sind, kommt es spätestens in der 5. Lebensdekade zu Zeichen der Hautalterung: zu Sonnen – oder besser Licht-Schäden. Neben den „gutartigen“ wie : Altersflecken, Falten, vergröberter Haut, Verlust von Elastizität und Festigkeit entstehen auch Krebszellen, die in manchen Fällen zum sichtbaren weissen Hautkrebs heranwachsen.

 

Diese Krebs-Art ist im Allgemeinen nicht so gefährlich wie das Melanom, weil sie selten und wenn dann spät Absiedlungen streut. ABER: weisser Hautkrebs zerstört die gesunde Haut und das ist nicht nur im Gesicht frühzeitig leichter zu korrigieren als später mit Narben.

PRÄVENTION ist das Zauberwort – LICHTSCHUTZ und das täglich ist für einen dauerhaften Therapieerfolg unerlässlich

Über den Autor

Beatrix Gasser

Beatrix Gasser administrator

Ärztin für Allgemeinmedizin und Fachärztin für Dermatologie