Akne – Behandlungen

Beatrix Gasser vonBeatrix Gasser

Akne – Behandlungen

Akne ist definiert als eine Erkrankung der Talgdrüsen im jugendlichen Alter. Meistens tritt sie um das 12. Lebensjahr auf, also zu Beginn der Pubertät, manchmal erst nach der Pubertät! Akne heilt meistens zum Ende der Pubertät ab, in seltene Fällen bleibt sie bis ins reife Erwachsenenalter bestehen!

Mittels klarem Stufenplan ist Akne in jedem Lebensabschnitt sehr gut behandelbar und Aknenarben können vermieden werden. Wenn Aknenarben bestehen gibt es auch eine Vielzahl von Therapien: über Tabletten, Pflaster, Injektionen, Laser etc. zum korrigieren.

Besonders Jugendliche vermuten oft einen Zusammenhang zwischen Akne und Essen. Keine Studie kann das beweisen aber immer wieder berichten Patienten über erfolge einer fettreduzierten vollwertigen Kost. Das tut ganz sicher auch der Haut gut!

 

Über den Autor

Beatrix Gasser

Beatrix Gasser administrator

Ärztin für Allgemeinmedizin und Fachärztin für Dermatologie